Felix Studinka | So gesehen
14. März - 19. April 2009

   
 
ausstellung ig halle
   
 

Die IG Halle macht erstmals für die Schweiz das zeichnerische Werk des 1965 geborenen Zürcher Künstlers Felix Studinka bekannt. Er entwickelt eine Tiefenschärfe der Wahrnehmung, die das Verlangen, sich auf jedem Weg im Freien auf die Begegnung mit Bäumen zeichnerisch einzulassen, zum Glücksgefühl auch für Betrachter werden lässt.

Bäume zeichnen kann zum Abbild werden oder wie in den in jeder Beziehung überraschenden, im Kunst(Zeug)haus Rapperswil gezeigten Zeichnungen gerade nur ein Herantasten an ein persönliches Gegenüber.


>>> Einladungskarte PDF
>>> Infos zur Ausstellung PDF
>>> Ausstellungsansichten PDF (5.3MB)

Pressespiegel
>>> Südostschweiz PDF
>>> NZZ PDF
>>> Kunst Bulletin JPG
>>> Tages Anzeiger PDF
>>> St. Galler Tagblatt PDF
>>> Zürichsee Zeitung PDF
>>> Grünzeit Zürich PDF

   
 
Vernissage

Freitag, 13. März 2009, 19 Uhr

Einführung Peter Röllin, Leiter IG Halle, Rapperswil
 
Matinee mit Führung

Sonntag, 29. März, 11.15 Uhr

Michael Guggenheimer, Publizist und Autor, im Gespräch mit Felix Studinka

 
Öffnungszeiten der Ausstellung
Kunst(Zeug)Haus

Mi
Do + Fr
Sa + So

14 - 20 Uhr
14 - 18 Uhr
11 - 18 Uhr

 
Ausstellungsort
Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1, 8640 Rapperswil
 
   
 
ortsgemeinde avina rj
       
goennerverein